SPD Bad Vilbel lädt ein: „Medeas Liebe und wie die Argonauten ihren Weg fanden“ im Liebieghaus

Die Reihe ihrer gut besuchten Führungen durch interessante Ausstellungen schließt die Bad Vilbeler SPD am Donnerstag, den 15. November 2018 für dieses Jahr ab. Zuletzt wurde die Ausstellung des südafrikanischen Künstlers und Apartheidsgegners William Kentridge besucht. Jetzt geht es zu „Medeas Liebe und die Jagd nach dem Goldenen Vlies“, in der ein wichtiger Mythos der griechischen Sagenwelt erzählt wird: Es ist die Geschichte eines märchenhaften Abenteuers und einer großen Liebe, die in einem Verhängnis endet. Die Ausstellung im Liebieghaus Skulpturensammlung entstand in Zusammenarbeit mit dem Georgischen Nationalmuseum anlässlich Georgiens Auftritt als Ehrengast der Frankfurter Buchmesse 2018. Katja Meiner, Museumspädagogin und SPD-Ortsbeiratsmitglied Kernstadt, wird erneut die Führung übernehmen und dabei auch erläutern, wie ein sprechendes Navigationsgerät den sagenumwobenen Argonauten den Weg zeigte.
Treffpunkt ist am Donnerstag, den 15. November 2018 um 18 Uhr am Eingang des Liebieghaus, Schaumainkai 71, Frankfurt. Anreise und Eintritt werden selbst bezahlt, die Führung ist kostenlos.

Telefonische Anmeldung erbeten unter 0151 573 473 59 oder per mail an  hallo@nullspd-badvilbel.de

Keine Kommentare vorhanden

Machen Sie bei der Konversation mit.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.