Übersicht

Mobiität

SPD Dortelweil begrüßt die neue Situation in der Falkenstraße

Beate Bender Bild: privat Vor gut einem halben Jahr brachte Beate Bender (SPD), selbst in Dortelweil-West wohnhaft, die äußerst problematische Verkehrssituation in der Falkenstraße in die politische Diskussion im Ortsteil ein. Besonders kritisierte Bender, dass gerade zum morgendlichen Schulbeginn der Europäischen Schule Rhein-Main, zahlreiche Kraftfahrzeuge die Falkenstraße als Umgehungsstraße zur Theodor-Heuss-Straße nutzen. Und dies, obwohl gerade die Falkenstraße selbst ein stark frequentierter Schul-und Kindergartenweg sei.

Therme in Bad Vilbel – Für die SPD lässt auch die neue Vorlage zu viele Fragen offen

Nachdem fast anderthalb Jahre nach dem tragischen Tod von Investor Josef Wund die Frage, ob die Therme nach Bad Vilbel kommt oder nicht immer vollständig beantwortet ist, sollen die Stadtverordneten in Bad Vilbel nun über die Offenlage eines geänderten Bebauungsplans für eben diese Therme beraten und abstimmen. „Leider liegt uns aber immer noch kein Konzept vor und das kann nicht nur mit dem noch nicht vorliegenden Erbschein begründet werden“, meint Fraktionsvorsitzender Christian Kühl. Aus Sicht der SPD-Fraktion sollten die Erben von Herrn Wund doch schon konkrete Vorstellungen haben, wie sie die Therme bauen wollen, denn es scheint kaum vorstellbar, dass mit den Planungen der Therme erst dann begonnen werden soll, wenn der Erbschein vorliegt. „Das die Erben von Herrn Wund, die Therme anders konzipieren wollen, ist ja bekannt, dann sollen sie die Öffentlichkeit doch endlich darüber informieren wie“, so das Magistratsmitglied Udo Landgrebe.

SPD Bad Vilbel: Kommunale Behindertenberatung zum Hessentag neu organisieren

Die Bad Vilbeler SPD möchte das geplante Ausscheiden des bisherigen kommunalen Behindertenberaters Hajo Prassel Mitte diesen Jahres zum Anlass nehmen, gemeinsam mit allen im Stadtparlament vertretenen Parteien das Thema "Leben mit Behinderung“ und "Barrierefreiheit in der Stadt Bad Vilbel“  neu zu diskutieren. Aus Sicht der SPD solle dabei auch erörtert werden, ob das Amt des Behindertenbeauftragten zu dem eines Inklusionsbeauftragten erweitert wird. Dessen wichtigste Aufgaben seien

Straßenbahn von Bad Vilbel nach Frankfurt: Klaus Oesterling sagt SPD Unterstützung zu

Zu einem Gespräch über Verkehrspolitik haben sich letzte Woche der Fraktionsvorsitzende der Bad Vilbeler SPD, Christian Kühl, sein Stellvertreter Carsten Hauer und der Ortsvereinsvorsitzende Horst Seißinger mit dem Frankfurter Verkehrsdezernenten Klaus Oesterling (SPD) getroffen. Hauptthema des Gesprächs war die geplante Kappung der Linie 30 ab der Friedberger Warte.

Bild: KA

Wo sind sie geblieben?

Kein Leihräder Angebot mehr Seit einigen Tage sind die auffälligen BYKE Leihräder in Bad Vilbel nicht mehr zu sehen. Auch in der entsprechenden Smartphone App sind die Räder aus Bad Vilbel völlig verschwunden. BYKE konzentriert sich im Rhein/Main Gebiet wohl…