Übersicht

Schwimmbad Therme

Portrait von Christian Kühl

SPD-Bad Vilbel bedauert fehlende Magistratsvorlage

Therme kein Thema bei der nächsten Stadtverordnetenversammlung. Bad Vilbel – Mit Bedauern registriert die Bad Vilbeler SPD-Fraktion die fehlende Magistratsvorlage für die nächste Stadtverordnetenversammlung. Damit sollte die Rahmenvereinbarung zwischen den städtischen Eigenbetrieben und den Betreibern der Therme dargestellt werden. Der…

Therme in Bad Vilbel – Für die SPD lässt auch die neue Vorlage zu viele Fragen offen

Nachdem fast anderthalb Jahre nach dem tragischen Tod von Investor Josef Wund die Frage, ob die Therme nach Bad Vilbel kommt oder nicht immer vollständig beantwortet ist, sollen die Stadtverordneten in Bad Vilbel nun über die Offenlage eines geänderten Bebauungsplans für eben diese Therme beraten und abstimmen. „Leider liegt uns aber immer noch kein Konzept vor und das kann nicht nur mit dem noch nicht vorliegenden Erbschein begründet werden“, meint Fraktionsvorsitzender Christian Kühl. Aus Sicht der SPD-Fraktion sollten die Erben von Herrn Wund doch schon konkrete Vorstellungen haben, wie sie die Therme bauen wollen, denn es scheint kaum vorstellbar, dass mit den Planungen der Therme erst dann begonnen werden soll, wenn der Erbschein vorliegt. „Das die Erben von Herrn Wund, die Therme anders konzipieren wollen, ist ja bekannt, dann sollen sie die Öffentlichkeit doch endlich darüber informieren wie“, so das Magistratsmitglied Udo Landgrebe.